Meine ersten kölschen Lieder 3 kommt im September
“Lieder für die kölsche Grundausstattung”
(Kölner Stadt-Anzeiger)

“…lebenswichtige Liedtexte (zumindest in unserer Stadt)” (Kölnische Rundschau)
“Sehr sympathisches Buch!” (koeln.de)

3 robuste Papp-Bilderbücher mit Text und Refrain-Noten zum Preis von je 8,90 Euro. Insgesamt 33 echt kölsche Klassiker für Pänz und alle anderen, die gern Kölsch singen! Wenn et Trömmelche jeiht, Ene Besuch im Zoo, Kayjass Nummer Null, Op dem Maat, Treuer Husar, Heidewitzka, Spanienleed, Eimol Prinz zo sin, Viva Colonia, Drink doch eine met und viele mehr!
Neu: Die Spezialausgabe (Bilderbuch mit Musik-CD) mit den ersten Liedern für FC-Fans: Meine ersten 1. FC Köln-Lieder.

CD+Buch1_web CD+Buch2
Die Bücher und CDs aus der Reihe „Meine ersten kölschen Lieder“ sind in jeder Buchhandlung und in allen Online-Shops erhältlich z.B. bei Amazon.

Der Kölner Stadt-Anzeiger schreibt:
„Unsere Stammbaum“ und „Kaffeebud“ mag Veit besonders gern, und zum Einschlafen funktioniert der „Kölsche Jung“ hervorragend. Elf Kölner Lieder-Klassiker, die auch Pänz Spaß machen, hat Hobbyverleger Manfred Söntgen mit Hilfe seines vierjährigen Sohnes zusammengestellt. Daraus entstanden ist nun schon das zweite Pappbilderbuch mit dem Titel „Meine ersten kölschen Lieder“, das Arthur Bernhardt illustriert hat und das neben Noten auch Gitarren-Akkorde enthält. Auf den beiden separat erhältlichen CDs des Labels Rhingtön gibt es die passenden Originalversionen von Bläck Fööss, Brings und Höhnern.

Mehr Infos: www.meineerstenkoelschenlieder.de

Bücher:
ISBN Band 1: 978-3-00-030696-9
ISBN Band 2: 978-3-00-034589-0
ISBN Band 3: 978-3-9815874-2-5

CDs (erschienen bei Rhingtön/Universal):
CD 1: GTIN/EAN: 5099990729027
CD 2: GTIN/EAN: 5099908430625
CD 3: GTIN/EAN: 0602537395767