Mit den Lieblingsliedern vom Engel und vom Esel

Ein Dankeschön an das treue Publikum: So möchten Engel&Esel-Produktionen „Das Weihnachtsalbum“ verstanden wissen. Viele Kölner Familien haben über die Jahre bei der Entwicklung zugeschaut. Für alle anderen hier ein wenig Hintergrund:

Seit 2007 spielen „Engel&Esel-Produktionen“ unermüdlich das selbst geschriebene Theaterstück „Die Weihnachtsgeschichte erzählt vom Engel & vom Esel“, in der Adventszeit. Und alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit folgen weitere rasch ausverkaufte Vorstellungen.

Im Rahmen der gefeierten Aufführungen werden klassische und moderne Weihnachtslieder, teilweise zum Mitsingen und Mitmachen, in besonderen Versionen präsentiert – jedes Jahr in einem leicht veränderten Programm. Diese Lieder gibt es nun endlich auf einem Album, damit alle sie hören können.

„Es ist ein Ros entsprungen“ im Stile der Andrews Sisters, „Gloria“ mit Anklängen an Harry Belafonte, oder das Gedicht „Der Bratapfel“ im Lounge Stil mit Klavierbegleitung und Human Beatbox: Soviel und noch viel mehr ist möglich auf diesem Album. Auf dass es ein wirklich frohes Fest werde.

Engel&Esel-Produktionen sind: Thandiwe Braun (Gesang, Geige, Percussion), Dagmar Operskalski (Gesang, Erzählung), Joachim Uerschels (Gitarre, Gesang, Percussion).

Wolfgang Proppe (Erdmöbel) hat das Ensemble mit Klavier, Akkordeon und Percussion bei den Aufnahmen unterstützt. Für Ekki Maas (Erdmöbel) ging es als Produzent im Studio darum, einerseits die Live-Hits klanglich zu verfeinern, aber andererseits die Lebendigkeit zu erhalten.

Das Album ist jetzt überall im Buch- und Onlinehandel bestellbar.

ISBN 978-3-00-070485-7
12,90 Euro