Archive für Beiträge mit Schlagwort: Fidibus

Fidibus_WennsNachMirGing-rahmenMehr Informationen:
www.paenzverlag.de/fidibus

CD+Buch_72dpi
Mehr Informationen:
www.paenzverlag.de/mondbande

tonbande-schattenMehr Informationen:
www.paenzverlag.de/tonbande

erdmaennchen2
Der Pänz-Verlag ist ein „kleiner, aber feiner Verlag aus Köln“ (Kölnische Rundschau). Angefangen hat alles mit einer Idee, die erst mal ein paar Jahre reifen musste um dann mit den eigenen Pänz im Jahr 2010 umgesetzt zu werden: Wir brauchten ein schönes Liederbuch mit all den kölschen Klassikern. Bunt, mit Text und Noten – so, dass es Kindern Spass macht. Da es das nicht gab, musste ich es eben selber machen.

dscf6998-scaled-1000
Aus der Idee sind nun 3 Liederbücher geworden, zu denen das Label Rhingtön jeweils die CD mit den Originalversionen von Bläck Fööss, Brings und Höhnern veröffentlicht hat.

Mit Freunden in München wurde diese Idee dann ins Bayerische übertragen: „Meine ersten Wiesn-Lieder“ ist ein buntes Bilder-Liederbuch mit all den Wiesn-Klassikern „für die Großen“, so aufgemacht, dass auch Kinder Freude daran haben. Rhingtön hat dazu wieder eine CD mit den Originalaufnahmen veröffentlicht u.a. mit der Spider Murphy Gang, Donikkl und Wolfgang Ambros.

944415_4159263320077_1674552449_n
Mondbande – Abendstille überall“ ist 2013 als weiteres Bilder-Liederbuch mit Musik-CD im Pänz Verlag erschienen. Auf der CD sind 11 klassische Lieder zum Abend von „La-Le-Lu“ bis „Der Mond ist aufgegangen“ in schön entspannten Neuaufnahmen zu hören, die Dieter Krauthausen produziert hat. Im Buch gibt es 11 phantasievolle Bilder von Matthias Derenbach.

preisstickerIm Sommer 2013 veröffentlicht der Pänz Verlag die Musik-CD der Gruppe Tonbande: „Dieses Lied“. Die Tonbande, das sind die Sängerinnen der Gruppe Mondbande mit weiteren jungen, blinden Musikern aus Düren. Die CD wurde im Oktober 2013 mit dem LEOPOLD, Deutschlands wichtigstem Preis für Kindermusik, ausgezeichnet.

Ebenfalls 2013 veröffentlicht: Die Märchen-CD „Rotkäppchen & seine Freunde“ auf der u.a. Wilfried Schmickler, Gerd Köster und Manni Breuckmann ihr Lieblingsmärchen der Gebrüder Grimm vorlesen.

2014 hat der Pänz Verlag für den 1. FC Köln das Bilderbuch mit Musik-CD „Meine ersten 1. FC Köln-Lieder“ herausgebracht.

facebook-kiraka2Im Januar 2015 erscheint das Bilderbuch mit Musik-CD „Alles wird Grün„. Die CD mit 10 neuen Familienliedern von Johannes Stankowski ist die erste Musikveröffentlichung des Labels Pänz Musik, das begleitende Buch hat Eva-Maria Ott-Heidmann gestaltet. In einer der ersten Rezensionen heißt es dazu: „Nervfaktor für die Eltern: Keiner!„. Der Song „Sachen Machen Wollen“ steigt im Februar 2015 von 0 auf Platz 1 in die WDR KiRaKa-Charts ein. Das Album ist mittlerweile ein junger Kindermusik-Klassiker mit Fortsetzung…

Im April 2015 legt der Pänz Verlag zwei Klassiker der modernen Kindermusik neu auf: Die beiden Alben der Band Fidibus („Ab auf die Reise“ und „Wenn´s nach mir ging“) mit Songs von Horst Großnick & produziert von Dieter Krauthausen, auf dessen Label madi music beide CDs auch erschienen sind, haben mich vor ein paar Jahren überhaupt erst zum Thema „Kindermusik“ gebracht und mir gezeigt, dass es die auch in schön gibt. Beide Alben werden nun vom Pänz Verlag vertrieben –  so schließt sich ein Kreis.

Nachdem „Alles wird Grün“ unter Kindern und Eltern „schnell die Runde machte und zum bald gar nicht mehr so geheimen Geheimtipp wurde“ (Dennis Schütze), erschien 2016 mit „Alles wird Bunt“ der herbstliche Nachfolger von Johannes Stankowski. Und das „Johannes Stankowski Liederbuch“ bringt auf Wunsch vieler LehrerInnen, ErzieherInnen, Kinder und Eltern ergänzend die kompletten Texte, Noten und Akkorde aller Songs der beiden Alben zum Nachsingen und Mitspielen.

Im Oktober 2017 folgt Album Nummer drei in Johannes Stankowskis Jahreszeitenzyklus: „Alles wird Weiss“ mit 10 neuen Winter- und Weihnachtsliedern, erneut mit einem stimmungsvollen Bilderbuch von Eva-Maria Ott-Heidmann.

Im Mai 2019 erscheint nun schließlich Johannes Stankowskis Sommer- und Draußen-Album „Tausend schöne Dinge„. Die Illustrationen im Buch kommen diesmal von Heike Herold und Katrin Stangl, die zuletzt den großen „Preis der Stiftung Buchkunst“ für das schönes Buch 2018 erhalten hat.